Aufführung des Kindergartens zum Pfarrfest der kath. Pfarrgemeinde St. Johannes

 “Ein Vogel wollte Hochzeit machen kennt ihr die Geschichte…”

Die Kinder führten dieses Jahr die bekannte “ Vogelhochzeit” von Rolf Zuckowski auf. Trotz des schlechten Wetters ließen es sich die Kinder nicht nehmen ihr Bestes zu geben. Aufgrund der Witterung entschied man sich das Pfarrfest ins Pfarrheim zu verlegen. Die rund 60 Kinder ernteten viel Applaus und das Publikum verlangte sogar eine Zugabe.

Ohne Ausnahme waren sie alle in bunten und  selbstgebastelten Kostümen aufgetreten. Dieses farbenprächtige Bild vermittelte allein schon einen festlichen und fröhlichen Eindruck. Dieser setzte sich während der Aufführung des Spiels fort.

“Ein Vogelmännchen, das lange allein umhergeflogen war, saß auf dem Baum um sich auszuruhen. Es hatte sich schon oft vorgestellt, wie schön es wäre nicht immer so allein zu sein…”, so begann die Geschichte.  Das Vogelmännchen sang so laut bis sich ein Weibchen zu ihm setzte. Sie waren verliebt und gründeten eine neue Familie. Als das Vogelbaby da war und flügge wurde winkten ihm die Eltern noch lange nach. Das Spiel wurde mit Gesangsstücken und Bewegungen der Kinder untermalt.  Der Auftritt glänzte durch großartige Solosänger/-sängerinnen und ein schönes Bühnenbild mit selbstgebastelten Eiern und Nestern.

Die Schlaufüchse und Bärenkinder zeigten ihr tänzerisches Können und bewegten sich zu “Vöglein, Vöglein tanz mit mir” und “Immer wenn ein Vogelbaby größer wird”. Selbst die “ Kleinsten” waren in einem großen Vogelnest aus Kissen mit dabei und sangen mit.

Die Leitung Agnes Schwarzmeier bedankt sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, darunter dem gesamten Team des Kindergartens und Marion Elling, die für die musikalische Begleitung zuständig war.

Pfarrfest 5                                Pfarrfest 10
 

Comments are closed.